Aktuelles

Affenjagd 5.0 am 6.10.2019

Die Affenjagd ist vorbei! 

Das erste Mal auf unserm Übungsgelände in Saatel.

Wir bedanken uns auch bei allen Schützen für diesen Tag!

>> Ergebnisse Affenjagd 5.0

Unsere Tuniere 2019

für 2019 vormerken:

28.April >> Bärenschuss

06.Okt. >> Affenjagd 5.0

 

Neuer Unterstand

Am 12.5.2018 haben wir alle in die Hände gespuckt und unseren neuen Unterstand gebaut.

Jetzt freuen wir uns über Sonnen- und Regenschutz und über gemütliches Zusammen-Sitzen.

image011

 

 

 

Hier gehts zu den Bildern..

Die Ostseezeitung schrieb am Mittwoch, den 7. Juni 2017

 

Bogenschießen: „Meine Insel im Alltag“Ostseezeitung 6 17

Die Schützen in Saatel suchen Gleichgesinnte / Erste Turniere vorbereitet

Saatel. Der Bogen liegt leicht in der Hand. Drei Finger umfassen die Sehne beim Spannen. „Ellenbogen nach oben, den Bogen leicht schräg halten und das Ziel anvisieren. Sehne loslassen “, sagt Georg Bauerschmidt (55) und sieht zu, wie der Pfeil durch die Luft rauscht, bevor er die Zielscheibe trifft.


Die Vögel indemWaldstück hinter Saatel zwitschern, die Blätter der Bäume rascheln im leichten Wind. „Intuitives Bogenschießen, das wirkt meditativ. Draußen in der Natur sein. Mit Menschen, die man mag und immer der Ehrgeiz, sein Ziel zu treffen. Da wird der Kopf auch nach dem stressigsten Tag frei.“


Im Frühjahr gründeten Georg Bauerschmidtund 14 weitereMänner und Frauen die „Interessengemeinschaft Freie Bogenschützen Vorpommern“. Aus Barth, Zingst, Prerow, Grimmen, Gnoien und sogar Hamburg und Berlin kommen die Schützen, die sich in lockeren Runden immer sonnabends in dem fast zwei Hektar großen Waldstück von André Marx treffen.

>>> weiterlesen >>>>